Karpfenland

Mit "Karpfenland" legen "The Shining Diamonds“ ihr neues Album vor. Auch wenn das Album insgesamt nur drei Titel enthält, reicht das Repertoire vom Pariser Rock-Chanson über latein-amerikanische Rhythmen und feinsten Rap bis hin zu Stoner Rock.

 

Dansez! Dansez! ist dem geneigten Fan bereits bekannt – ist es doch seit einigen Jahren der Opener für alle Diamonds Konzerte – wurde bislang aber nicht im Studio eingespielt. Ein Song, der mit experimentellen Bewegungs- und Gesangselementen nach genreübergreifenden neuen Formen für die tänzerische Darstellung sucht.

 

"Machina Sexual" steht in der Tradition der beiden großen Hymnen für Leidenschaft und Lendenkraft von James Brown (Sex Machine) und Tom Jones (Sex Bomb). Ein Song – vielmehr eine Synthese - über Verführung, Hitzewallungen, Sexappeal und Glamour: in gewisser Weise eine Metapher für das Verhältnis der Geschlechter.

 

Lovebird ist die Rhapsodie des „diamonesquen“ Schlagers. Der Song übernimmt für die für dieses Genre noch ungwöhnliche Struktur einer Rhapsodie durch eine Aneinanderreihung von Abschnitten, die stilistisch unterschiedlich sind. Mit dieser derart extensiven Integration einer Opernpartitur in einen Schlager werden „The Shining Diamonds“ ihrer Rolle als Revolutionäre der Musik-Szene gerecht. Inhaltlich geht es in Lovebird um die Macht der Träume und den Sieg der Liebe.

 

... hier geht´s zu den downloads ...